Bitte nicht stören

Vorhin regte ich mich bei Twitter darüber auf, dass offenbar die ganze Welt plant, mich dieses Wochenende zu einer Aktivität einzuladen. Wie schön wäre es dabei gewesen, wenn ich Anrufe und Mitteilungen hätte stumm schalten können.

Apple hat dazu mit iOS 6 ja eine wunderbare Möglichkeit geschaffen, aber Moment – nein, doch nicht! Denn die „bitte nicht stören“-Funktion blendet ausschließlich Facetime-Anrufe sowie Hinweise aus. Leute, ich bitte euch, Facetime?! Natürlich bekomme ich täglich mehrere dieser Anrufe, also ist diese Funktion wirklich außerordentlich hilfreich. Echt, Apple, „bitte nicht stören“ ist wohl eher als Hilferuf denn als Funktionsbezeichnung gemeint.

Was iOS 6 allerdings mit sich bringt, ist die Unterscheidung zwischen Vibration im Ton- und im Lautlos-Modus. So kann ich also das Handy an geschaltet lassen, werde aber zumindest weder durch Töne, noch durch Vibrieren in der Hosentasche genervt. Ruhe kann so schön sein.
bittenichtstören

1 Kommentar

  1. Habe mich mal durch deinen Blog gelesen und muss ehrlich sagen: Du hast wohl voll einen an der Waffel, oder? Genieße mal dein Leben, statt hier über jeden Scheiß einen „Alles ist scheiße“-Blogeintrag zu schreiben, junger Mann! Ich komm‘ darauf nicht klar.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.