Ein Jahr mit dir

Meine liebe,

wer weiß, wofür dieses Fazit einmal gut sein wird; ich möchte die Chance nicht verpassen, eine kurze Rückschau auf unser erstes gemeinsames Jahr zu halten.

Wieder getroffen haben wir uns vor knapp elf Monaten, wir wussten anfangs beide nicht so recht, was wir voneinander halten sollten. Zwar kennen wir uns schon viele Jahre, aber das letzte Treffen war schließlich schon einige Jahre her und man weiß ja nie, wie der andere sich verändert. Ich muss in dem Zusammenhang auch anmerken, dass sich an deinem Äußeren nicht viel getan hat – robust wie immer – aber dass sich dein Inneres verändert hat. Einige Dinge waren da auch ehrlich gesagt nicht so ganz mein Fall, aber abgesehen davon dass ich keine andere Wahl gehabt hätte, war ich mit dir im Großen und Ganzen auch durchaus zufrieden.

Die Menschen, die ich mit dir neu kennen lernen durfte, sind durch die Bank nett. Da gibt’s besondere und weniger besondere Persönlichkeiten, aber als Gemeinschaft passen wir schon alle gut zusammen. Ich hoffe, das bleibt auch so.

Und ich? Hoffentlich hast du mich zumindest auch in einer positiven Art und Weise erleben können. Das, was ich nun als Rückmeldung bekommen habe, lässt das schließen.

Lass uns anstoßen auf zwei weitere Jahre Spaß und Schweiß! Ich gönne mir jetzt meine verdienten sechs Wochen Freizeit, während du dir ein neues Gesicht machen lässt. Bis August – liebe Schule!

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.