Trello: DIE Anwendung, falls man mal organisiert sein muss

Nicht-Organisation ist ein Segen. Wie schön ist es, wenn man morgens mal nicht weiß, was man den Tag über tun wird!

Aber es gibt Situationen, in denen eine gute Planung einfach sehr wichtig ist. Vor Jahren organisierte ich mit anderen einen großen Geburtstag. Wir schrieben ein Word-Dokument und schickten es immer hin und her. Aus heutiger Sicht eine sehr schlechte Lösung, denn jeder musste mit den Eintragungen seiner Arbeiten immer warten, bis er das aktuelle Dokument erhielt – die Dropbox gab es damals noch nicht.

trello

Aber es existieren bessere Möglichkeiten, als gemeinsam ein Dokument zu bearbeiten. Trello ist eines davon. Hier im Video vorgestellt, ist es ein in der kostenlosen Grundversion vollständig und ausreichend nutzbares Organisationstalent! Die Einarbeitung braucht nur ein paar Minuten und ist selbsterklärend, die Möglichkeiten sind riesig und obendrein gibt es auch noch eine Smartphone-Applikation (iOS | Android), die identisch zur Web-Version aussieht: sehr übersichtlich und aufgeräumt.

Große Empfehlung für alle, denen solch ein Tool fehlt! Ich spiele seit anderthalb Monaten damit herum, entdecke jedes Mal neue tolle Möglichkeiten und organisiere dies und das: Für den nächsten großen Geburtstag bin ich also gewappnet.

Ergänzung: Das alles klingt wie ein bezahlter Beitrag, aber das ist er nicht – ich bin wirklich überzeugt.

Foto: Screenshot der Trello-Website

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.