Meta-Denken: Über diesen Blog

Trööööt!

Dies ist der 200. Blogeintrag.

Ein guter Anlass, einmal über die strategische Ausrichtung dieser Website nachzudenken. Darüber, was ich verkaufen will. Mir über die Stakeholder klar werden. Endlich mal vernünftige SEO zu betreiben. Vielleicht wieder einmal an ein neues Layout zu denken.

Alles Quatsch. Natürlich mache ich mir ab und zu Gedanken, ob es etwas bringt, was es bringt, dass ich dann und wann den einen oder anderen Text hier veröffentliche. Das Ergebnis: nichts. Weder habe ich eine große Leserschaft, noch erreiche ich große Interaktionsraten und eine goldene Nase kann ich mir so auch nicht verdienen.

Ist das schlimm?

Fragt man Marketingexperten: natürlich! Daraus müsste man etwas machen, los, buche diese teure Weiterbildung!
Fragt man mich: natürlich ist das nicht schlimm.

Ich freue mich stattdessen, wenn sich ab und an eine Leserin oder ein Leser hierher verirrt und vielleicht auch eine kleine Weile bleibt. In diesem Sinne:

Frohes Lesen weiterhin!

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.