Podcast-Empfehlung: PsychCast

Retro-Mikrofon

Psychologie.

Fand ich in der Schule spannend. Leider hatte ich das Fach nur nie. Da trifft es sich gut, heutzutage schrittweise – und vor allem interessant verpackt – an das Thema herangeführt zu werden. Und das auch noch von echten, praktizierenden Medizinern!

Die übrigens auch kein Blatt vor den Mund nehmen, wenn es zum Beispiel um ihre Ansichten zu alternativen Heilmethoden geht. Es tut gut, Fachleute in ungezwungener Atmosphäre zu allerlei gesundheitsrelevanten Themen sprechen zu hören, denn anders als in einer Sprechstunde sitzt niemand auf heißen Kohlen.

Worum geht es also? Wie der Name leicht vermuten lässt geht es zum Beispiel um Psychotherapie, Sport, Sex, Hypochondrie, Depressionen, Psyche und Essen, Arzneien, Pflege, aber auch um Lernen, Homöopathie und politische Entscheidungen rund um die Psychologie.

Dabei bleibt es keinesfalls ernst, im Gegenteil, es geht häufig auch ziemlich lustig zu. Ein weiterer Grund, was den Podcast von einem „Expertengespräch“ unterscheidet, wie man es im Fernsehen finden könnte.

PsychCast


Titelfoto: Maciej Korsan/StockSnap.io

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.